Möchten Sie über alle Ereignisse in ATAFinance informiert werden?
Sie haben keine Zeit, um den Überblick über unsere Website zu halten?

Melden Sie sich für den Newsletter!

Novellierung der Vorschriften bezüglich der Steuerskala und des Steuerfreibetrags

2016-12-30
Mit dem neuen Jahr werden sich die Vorschriften des polnischen EStG über den steuermindernden Betrag ändern, d.h. über einen Betrag, welcher die Höhe des für Steuerpflichtige von der Einkommensteuer (PIT) freien Einkommens festlegt.
mehr lesen

Änderungen an Einkommensteuern ab 01. Januar 2017

2016-12-08
In dem Gesetzblatt Dz. U. Nr. 1550 ist ein Änderungsgesetz vom 5. September 2016 zum Gesetz über die Einkommensteuer (PIT)und Körperschaftsteuer (CIT) veröffentlicht worden, das am 01. Januar 2017 in Kraft treten wird. Die wesentlichste Änderung an den einzuführenden Vorschriften ist die Minderung des körperschaftssteuersatzes (CIT-Satzes) für die ausgewählten Steuerpflichtigen von 19% auf 15%. Die sonstigen Änderungen im Einkommen- und Körperschaftsteuergesetz in Polen sollen zur Abdichtung des steuerlichen Systems durch Präzisierung der Regelungen, durch welche Interpretationszweifel verursacht werden könnten.
mehr lesen

Änderungen bei Besteuerung von geschlossenen Investmentfonds ab 01. Januar 2017

2016-12-08
Am 29. November 2016 ist die Novellierung der Vorschriften des Einkommen- und Körperschaftsteuergesetzes sowie der Vorschriften der Abgabenordnung (Gesetzesblatt Dz. U. von 2016 Pos. 1926; veröffentlicht worden. Die Novellierungsvorschriften im Bereich der Bersteuerung von geschlossenen Investmentfonds sowie ausländischen Institutionen der gemeinsamen Finanzierung des geschlossenen Typs treten am 01. Januar 2017 in Kraft.
mehr lesen

Besteuerung der Fundamente für die in einer als getrennter Besteuerungsgegenstand zu betrachtenden Produktionshalle gegründete Produktionsstraße mit der Immobiliensteuer - ein für Steuerpflichtige ungünstiges Urteil des Obersten Verwaltungsgerichtes (NSA)

2016-12-12
Am 7. Oktober 2016 hat das NSA ein für Steuerpflichtige ungünstiges Urteil (AZ sygn. II FSK 2532/14, nicht veröffentlicht) im Bereich der getrennten Versteuerung eines Gebäudes – hier
mehr lesen

Änderungen an Einkommensteuern ab 01. Januar 2017

2016-12-08
In dem Gesetzblatt Dz. U. Nr. 1550 ist ein Änderungsgesetz vom 5. September 2016 zum Gesetz über die Einkommensteuer (PIT)und Körperschaftsteuer (CIT) veröffentlicht worden, das am 01. Januar 2017 in Kraft treten wird. Die wesentlichste Änderung an den einzuführenden Vorschriften ist die Minderung des körperschaftssteuersatzes (CIT-Satzes) für die ausgewählten Steuerpflichtigen von 19% auf 15%. Die sonstigen Änderungen im Einkommen- und Körperschaftsteuergesetz in Polen sollen zur Abdichtung des steuerlichen Systems durch Präzisierung der Regelungen, durch welche Interpretationszweifel verursacht werden könnten.
mehr lesen

Änderungen bei Besteuerung von geschlossenen Investmentfonds ab 01. Januar 2017

2016-12-08
Am 29. November 2016 ist die Novellierung der Vorschriften des Einkommen- und Körperschaftsteuergesetzes sowie der Vorschriften der Abgabenordnung (Gesetzesblatt Dz. U. von 2016 Pos. 1926; veröffentlicht worden. Die Novellierungsvorschriften im Bereich der Bersteuerung von geschlossenen Investmentfonds sowie ausländischen Institutionen der gemeinsamen Finanzierung des geschlossenen Typs treten am 01. Januar 2017 in Kraft.
mehr lesen

Besteuerung der Fundamente für die in einer als getrennter Besteuerungsgegenstand zu betrachtenden Produktionshalle gegründete Produktionsstraße mit der Immobiliensteuer - ein für Steuerpflichtige ungünstiges Urteil des Obersten Verwaltungsgerichtes (NSA)

2016-12-12
Am 7. Oktober 2016 hat das NSA ein für Steuerpflichtige ungünstiges Urteil (AZ sygn. II FSK 2532/14, nicht veröffentlicht) im Bereich der getrennten Versteuerung eines Gebäudes – hier
mehr lesen

Formelle Fehler auf Ust-Rechnungen vs. gegenüber dem Recht auf Berechtigung zur Vorsteuerabzug

2016-11-04
Am 15. September 2016 ist ein Urteil des Gerichtshofes der Europäischen Union (GEU) in der Sache C-516/14 Barlis 06 – Investimentos Imobiliarios e Turisticos SA gegen Autoridade Tributaria e Aduaneira gefällt worden, dessen Gegenstand das Recht auf Abzug der Vorsteuer durch eine portugiesische Gesellschaft aus Rechnungen über die zu deren Gunsten seitens einer Anwaltkanzlei erbrachten Rechtsleistungen gewesen war.
mehr lesen

Geplante Einführung der einheitlichen Abgabe vom Einkommensteuer dervon natürlichen Personen

2016-11-04
In der letzten Zeit sind Vorankündigungen der Veränderungen am System der Besteuerung der durch natürliche Personen zu erzielenden Einkommen hörbar. Die bisherigen Besteuerungsgrundsätze sollen durch die sog. einheitliche Steuer ersetzt werden, deren Höhe die Einkommensteuer von natürlichen Personen sowie Beiträge zur Sozial- und Krankenversicherung berücksichtigen würde.
mehr lesen

Höhe des Eigenkapitals für die Zwecke der dünnen UnterkKapitalisierungsregel

2016-11-04
Bei der Ermittlung der Höhe des Eigenkapitals für die Zwecke der Unterkapitalisierungsregel muss der Steuerpflichtige aus der Kalkulation z.B. den Wert der Neubewertungsrücklage oder das Eigenkapital aus erhaltenen nachrangigen Darlehen ausschließen. Die ordnungsmäßige Ermittlung der Höhe des Eigenkapitals für diese Zwecke wird Auswirkungen auf die steuerlich abzugsfähigen Aufwendungen aus bezahlten Zinsen von den durch verbundene Unternehmen erteilten Darlehen haben.
mehr lesen