Möchten Sie über alle Ereignisse in ATAFinance informiert werden?
Sie haben keine Zeit, um den Überblick über unsere Website zu halten?

Melden Sie sich für den Newsletter!

Ab dem 1. Februar 2021 können Steuerpflichtige das on-line Finanzamt nutzen

2021-02-19

Das Finanzministerium und die Landessteuerverwaltung haben das on-line Finanzamt eingeführt. Ab dem 1. Februar 2021 können die ersten Funktionen des elektronischen Finanzamts, die im Rahmen eines langfristigen Projekts eingeführt wurden, auf der Website podatki.gov.pl genutzt werden. Wie erwartet, wird das System schrittweise implementiert werden. Ab September 2022 werden die Steuerpflichtigen auf die volle Funktionalität zugreifen können, die vom Finanzministerium und Landessteuerverwaltung für uns vorbereitet wird, wenn die letzten Änderungen umgesetzt werden. So können die Steuerpflichtigen bereits ab Februar die ersten Einrichtungen des e-Finanzamtes nutzen.

Steuerpflichtige, Zahlungspflichtige, Rechtsanwälte sowie Gerichtsvollzieher und Notare werden die Dienste innerhalb des Elektronischen Finanzamtes nutzen können. Wenn neue Funktionalitäten hinzukommen, wird der Benutzerkreis weitere oben genannte Gruppen umfassen. Über den Service können Steuerpflichtige auf ihre Steuerdaten, Informationen über ihre Geschäftstätigkeit, eine Anwendung zur Einreichung der einheitlichen Prüfdatei sowie on-line-Zahlungen zur Abwicklung von Verwaltungsgebühren, einschließlich Geldstrafen, zugreifen.

Derzeit können nur natürliche Personen das System nutzen, um on-line-Zahlungen durchzuführen, für PIT, CIT, VAT, PCC, Erbschafts- und Schenkungssteuer, Steuerkarte, Stempelsteuer, andere Steuern und nichtsteuerliche Forderungen und Bußgelder. Darüber hinaus können sie auf die Zahlungshistorie und die elektronische Bearbeitung bestimmter Verwaltungsschreiben zugreifen, z.B. solche, die die Verwertung von Überzahlungen auf Nachforderungen oder Steuererstattungen betreffen.

Ab dem 1. Februar ist auch der Service "Dein e-PIT" in das on-line Finanzamt System umgezogen. Infolgedessen müssen sich Steuerpflichtige, die ihre PIT für 2020 online abrechnen wollen, in das neue System einloggen und nicht wie bisher in den on-line-PIT-Service selbst.

In weiteren Schritten plant die Landessteuerverwaltung die Bereitstellung von Diensten wie Zertifikaten, Integration mit dem e-TOLL System, sowie weitere Verbesserungen der Funktionalitäten für Steuerpflichtige bezüglich der Einreichung von Anträgen und Informationen über den Status von Fällen.

Um alle Möglichkeiten des Systems nutzen zu können, sollte man sich über das sogenannte autorisierte Profil, on-line Banking oder e-Personalausweis anmelden. Sie können sich jedoch auch mit Ihren Steuerdaten beim "Dein e-PIT"-Service anmelden.

Die Einführung von on-line Finanzamt "ist ein Element des Programms Kunde im Mittelpunkt der Landessteuerverwaltung, das darauf abzielt, den direkten Kontakt mit den Steuerpflichtigen zu verstärken und die Bearbeitung von behördlichen Angelegenheiten zu vereinfachen" - betont der Leiterin der Landessteuerverwaltung.

 

Kinga Duszna, Steuerkonsultantin, ATA Tax Sp. z o.o.

Hat Dich dieses Thema interessiert?

anna.skorska|atatax.pl| |kinga.duszna|atatax.pl