Möchten Sie über alle Ereignisse in ATAFinance informiert werden?
Sie haben keine Zeit, um den Überblick über unsere Website zu halten?

Melden Sie sich für den Newsletter!

Neue Matrize der Mehrwertsteuersätze erst ab den 1. Juli 2020

2020-03-26
Die Arbeiten an Lösungen für den "Anti-Krisen-Schutz" sind im Gange. Zu den Änderungen gehörte eine Verschiebung des Anwendungsdatums der neuen Matrize für die Mehrwertsteuersätze. Wir werden Sie über den Fortschritt der Arbeiten am Projekt eines Sondergesetzes zur staatlichen Unterstützung von Arbeitnehmern und Unternehmern auf dem Laufenden halten. Wir empfehlen Ihnen, den Newsletter über das ATA-Finanzprofil auf LinkedIn oder direkt auf www.atafinance.pl zu abonnieren.
mehr lesen

„Krisenschutzschild” – wer wird davon profitieren?

2020-03-20
Wir werden zusammen überleben. Wir sind uns bewusst, dass die SARS-CoV-2-Epidemie unsere Gesundheit, unser Leben aber auch die gesamte Wirtschaft bedroht. Derzeit arbeitet die polnische Regierung intensiv an Lösungen zur Unterstützung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Wir präsentieren Ihnen einen allgemeinen Überblick über den Vorschlag zum "Krisenschutzschild". Lösungen, die Gesetze erfordern, werden ab April über ein paar Monate in Kraft sein, kündigte Entwicklungsminister Jadwiga Emilewicz am 19. März an.
mehr lesen

Ausgaben für einen Kryptowährung-Bagger und Elektrizität können als abzugsfähige Kosten gesehen werden

2020-01-21
Ausgaben, die im Zusammenhang mit der so genannten "virtuellen Währungsgrabung" anfallen, können als steuerlich abzugsfähige Kosten klassifiziert werden - so entschied das Landesverwaltungsgericht in Łódź am 19. November 2019, AZ I SA/Łd 411/19, und widerrief damit die individuelle, für einen Steuerzahler ungünstige Auslegung des Leiters des Polnischen Nationalen Steuerinformationssystems (Krajowa Informacja Skarbowa - KIS).
mehr lesen

Mikrokonto - ein individuelles Steuerkonto, das heisst neue Regeln für die Abrechnung von Steuerverbindlichkeiten

2020-01-03
Am 1. Januar 2020 trat gemäß dem Gesetz vom 4. Juli 2019 zur Änderung des Gesetzes über die Waren- und Dienstleistungssteuer und einiger anderer Gesetze (Gesetzblatt, Pos. 1520) der Artikel 61b der Steuerverordnung in Kraft, demzufolge von diesem Zeitpunkt an die Zahlung der Steuerschulden nur noch mittels eines Steuer-Mikrokassensystems möglich ist.
mehr lesen

Quick Fixes – neue Regelungen bei fehlender Umsetzung der Richtlinie

2020-01-02
Ab dem 1. Januar 2020 bis zum Inkrafttreten der Bestimmungen zur Umsetzung der Richtlinie 2018/1910 kann der Steuerpflichtiger die Bestimmungen der genannten Richtlinie oder nationale Bestimmungen anwenden, sofern er dies in allen Aspekten, die mit der MwSt.-Abrechnung eines bestimmten Umsatzes zusammenhängen, einheitlich tut - informiert das Finanzministerium in seiner Ankündigung vom 23. Dezember 2019.
mehr lesen